www.kontakt-zu-tieren.com

GLÜCKLICH VERMITTELT - ENYA und MISS SOPHIE zu KASTRAT NEPOMUK

 

Nachdem Enya und Miss Sophie am 13.09.2013 mit ihren drei Brüdern und ihrer Mama

aus einer ungewollten Vermehrung bei mir einzogen, gab es wochenlang gesundheitliche Probleme.

 

Erst schleppte Mama Nikita Kokzidien ein, welche bei ihr und ihren 5 Babys

behandelt werden mussten. Dann kamen Haarlinge und auch noch ein langwirig zu

behandelnder Hautpilz hinzu.

 

Deshalb verschob sich die Vermittlung nun um mehrere Wochen. Aber am Samstag, 

14.12.2013 war es dann soweit, ich brachte Enya, Miss Sophie und leihweise vorerst auch

Mama Nikita zu Andrea nach Dormagen. Dort fand dann eine Vergesellschaftung

auf neutralem Boden statt.

 

 

 

Mittags zogen alle schon in ihr neues Heim, ein Vivarium von der

www.kleintiervilla.de. Nepomuk musste sich zwei Tage später einer Zahn-OP

unterziehen, deshalb blieb zur Erziehung der beiden kleinen Mädels,

Mama Nikita noch dort. Aber am Samstag, 28.12.13 holte ich Nikita ab,

denn sie leistet seitdem Kastrat Benito Gesellschaft.

 

Sobald mir Fotos vom neuen Heim vorliegen, werden sie hier online gestellt.

 

Rückmeldung von ehemaligen Not-Meeris: Enya und Miss Sophie zogen zu

Kastrat Nepomuk. 

Hier gibt es neue Fotos ... 

 

 

Das ist das Vivarium, als es ganz neu war. Es sind 2 x die "Eva"

von der Kleintiervilla. Es leben jeweils 3 Meeris darin. 

In einer "Eva" Enya, Miss Sophie und Kastrat Nepomuk.

In der anderen "Eva" Mandy, Jil und Kastrat Islay.

Ein Eigenheim ohne Gitterstäbe!