www.kontakt-zu-tieren.com

 

Zur Vorgeschichte: Rusty ist einer der 5 Meeris, die am 10.09.2013 das Licht der Welt

erblickten. Mama Nikita diente als Gebärmaschine und als Nikita mit ihren 5 Babys im

Schlepptau am 13.09.2013 zu mir kam, war sie sehr ausgemergelt.

 

Die 5 Meeri-Babys wurden von mir liebevoll hochgepäppelt und Nikita genoss viel

Päppelbrei, damit sie bei Kräften blieb. Enya und Miss Sophie,die beiden MS-Mädels zogen

zur Andrea und die drei Böckchen wurden nach dem Überstehen diverser Krankheiten:

Kokzidien, Hautpilz dann kastriert.

 

Aber ausziehen wollte die Rabauken-Gang wohl nicht, denen dreien gefiel es hier, bei ihrer

Ersatz-Meeri-Mama Heike. Als am Freitag, 06.02.15 der Anruf von einer lieben Familie aus Pulheim kam, die für ihren verstorbenen Kastraten und dem nun allein sitzenden Meeri-Mädel namens Fee einen neuen Partner suchten. Am Samstag, 07.02.2015 fand dann die Vergesellschaftung in der Notstation auf neutralem Boden statt. Und Rusty hat sich

vorbildlich gegenüber seiner FEE benommen und so durfte er noch am selben Abend

in sein neues Zuhause ziehen.

 

Und da es hier keine Käfighaltung gibt und die Familie sich hier

auch Vivarien anschauen konnte, wird es wohl in Kürze auch ein tolles neues Zuhause

für FEE und RUSTY geben. Wir sind schon sehr auf Fotos gespannt, gerne dürfen die Fotos hier auch online gestellt. werden.

Wir möchten auch weiterhin gerne von FEE und RUSTY hören ...

 

RUSTY 

 

 

 

 

Name: RUSTY

Rasse: Glatthaar

Farbe: braun/schwarz

Geb. 10.09.2013

Kastrationstermin: 19.12.2013

Abgabe: Sofort

Schutzvertrag

Schutzgebühr: 45,00 €

Abgabegrund: unkontrollierte Vermehrung

 

Rusty ist ein munteres Kerlchen, welches lautstark nach Futter ruft und immer quirlig rum-

springt.

 

 

Vergesellschaftung auf neutralem Boden am Samstag, 07.02.15, Fee ist das weiße langhaarige Meeris.

 

 

Rusty hat sein Meeri-Mädel in Fee gefunden, er lebt nun seit dem 07.02.15 bei Familie H. in Pulheim.

 

Vom 1,20 Käfig zogen Fee und Rusty in ihr neues Traumzuhause mit viel Platz zum Laufen ...

 

 

 

 

 

links ist Fee (weiß-braun) und rechts ist Rusty zu sehen

 

 

Nachkontrolltermin am Donnerstag, 19.03.2015 bei Familie H.

 

Rusty und seine Fee, es ist herzerwärmend anzuschauen, wie wohl sie sich in ihrem neuen

Zuhause fühlen, einerseits hat Fee nun keinen 1,20 Käfig mehr und andererseits Rusty

ein liebevolles Zuhause bei Fee und seiner Menschenfamilie gefunden. Den beiden

sichtlich sehr gut und wir hoffen, das sie ein langes, gesundes Leben zusammen haben.

Hier drei aktuelle Fotos der beiden Fellpopos.

 

Rusty und seine Fee auf der unteren Etage des "Turms", diese Etage ist mit Strohpellets ausgelegt.

 

 

 

Rusty und Fee auf der mittleren Etage, welche mit Einstreu ausgelegt ist. Die dritte Etage ist mit Hanfmatten ausgelegt, da habe ich leider kein Foto.